THOUSANDS OF FREE BLOGGER TEMPLATES

Sonntag, 14. Juni 2009

neue Sommerlieben

Gestern, während Birk seinen Mittagsschlag hielt, habe ich noch zwei Sommerlieben und 2 Kopftücher genäht, sowie die alte Sommerliebe etwas länger gemacht.

Ylva und unsere Nachbarmädels (Stella und Skadi) hatten genaue Vorstellungen für ihre Röcke. Skadi wollte die "erste" Sommerliebe, und da sie etwas größer als die anderen beiden ist, wurde diese einfach verlängert.

Ylva wollte den Rock aus blauem Rosali-Stoff und Stella aus dem weißen.
Die Röcke habe ich gleich etwas länger gemacht, was mir einfach besser gefällt.

Somit haben jetzt alle den gleichen Rock und doch jeder einen anderen.
Die Kopftücher wurden jeweils farblich angepasst.

Hier nun die Fotos von Ylva´s Kombi, andere Bilder folgen noch (habe es gestern nicht mehr geschafft, die anderen zu fotografieren und die Mädels wollten sie gleich mit nach Hause nehmen):







Jetzt möchten Sie noch jeweils eine passende Tasche (ich hätte nicht gedacht, daß man mit 3 3/4 und 4 Jahren schon soooo weiblich sein kann), dafür dürfe ich mir aber noch 5 Tage Zeit lassen (wie nett...)

2 Kommentare:

Kirstin hat gesagt…

Hihihi, deine Ylva weiß halt, was eine junge Dame will. Und ich kann sie verstehen. Rock und Kopftuch sehen sooo toll aus, da muss einfach noch ein Täschlein her ;)

Liebste Grüße
Kirstin

Ella S. hat gesagt…

Huhu, komme gerade von den HS um Deine Sommerliebe Röcke zu bewundern..

Also verlängern muß ich auch, weil er schon bis zum Knie gehen sollte..

MMh ja das Problem mit den großzügigen Bunden hatten wir gerade beim Römö - meine Große hat einen Bund von Gr. 110 und trägt aber generell schon Gr. 146/ 152 !!!

Bei meiner Kleinen die regulär 110/116 trägt bin ich somit bei Gr. 74/80 vom Bund her...

Wie hast Du den Bund dann zugeschnitten, ich nehme den Beleg in der Mitte normal und das Bündchen dann kürzer ??? Weil das muß ja generell dann noch zum Schnitt passen ?

LG Nicole

Deine genähten Röcke sind übrigens Klasse!